Fußball Bundesliga
Hajnal verletzt, Klopp entsetzt

Das Spiel in Bremen bestreitet Borussia Dortmund ohne Tamas Hajnal. Der Ungar hatte sich bei der WM-Qualifikation am Oberschenkel verletzt. Jürgen Klopp ist sauer.

Trainer Jürgen Klopp von Bundesligist Borussia Dortmund muss im Punktspiel bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) auf Tamas Hajnal verzichten und greift den ungarischen Verband wegen der Verletzung des Spielmachers scharf an.

Hajnal zog sich offenbar bereits im WM-Qualifikationsspiel gegen Albanien (2:0) in Budapest am vergangenen Samstag einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Klopp erfuhr von der Verletzung allerdings erst am Donnerstag, weil eine eingehende Untersuchung der Blessur in Ungarn offenbar nicht stattgefunden hatte.

"So kann man mit uns nicht umgehen"

"Das ist eine Unverfrorenheit. So kann man mit uns nicht umgehen. Wir Klubs stehen unter Druck, die Spieler ständig abzustellen, dann muss eine ordnungsgemäße Untersuchung auch gewährleistet sein", sagte Klopp. Hajnal steht wohl erst wieder für das Spiel gegen Hertha BSC Berlin am 26. Oktober zur Verfügung.

Damit hat sich die personelle Situation im Mittelfeld des BVB verschärft. Fraglich sind auch die Einsätze von Marc-Andre Kruska, Florian Kringe (beide Oberschenkel) und Nuri Sahin (muskuläre Probleme). Sahin wäre eine mögliche Alternative zu Hajnal auf der Position hinter den Spitzen. Sollte auch der Türke ausfallen, sei laut Klopp "ein Systemwechsel möglich".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%