Fußball Bundesliga
Hamburg schon wieder ohne Kompany

Innenverteidiger Vincent Kompany vom Hamburger SV wird seinem Team in den nächsten Spielen fehlen. Der Belgier zog sich im Champions-League-Spiel gegen den FC Porto eine Entzündung an der Achillessehne zu.

Pleiten, Pech und Pannen: Dem Hamburger SV bleibt momentan nichts erspart. Bei der blamablen 1:3-Niederlage gegen den FC Porto in der Champions League am Mittwoch hat sich Abwehrspieler Vincent Kompany zu allem Überfluss auch noch eine Entzündung an der Achillessehne eingefangen. Der Belgier muss wohl mindestens zwei Spiele pausieren. Eine genaue Diagnose soll eine Kernspintomographie am Donnerstagabend geben.

Kompany ist damit der dritte Innenverteidiger nach Bastian Reinhardt und Guy Demel, der verletzt ausfällt. Für den Belgier nominierte Trainer Thomas Doll für das Spiel am Samstag gegen den VfL Wolfsburg Sasan Gouhari aus der Regionalliga-Mannschaft nach.

Hoffnung gibt es dagegen für Mittelfeldspieler David Jarolim. Der Tscheche, der an einem Bänderriss in der Schulter laborierte, stieg am Donnerstag wieder ins Lauftraining ein und könnte bis Samstag fit werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%