Fußball Bundesliga
Hamburgs Elia erleidet "nur" Knöchelprellung

Entwarnung beim Hamburger SV: Offensivspieler Eljero Elia hat sich nur eine schwere Knöchelprellung zugezogen, der befürchtete Bänderriss bestätigte sich nicht.

Bundesligist Hamburger SV ist die nächste Hiobsbotschaft erspart geblieben. Offensivallrounder Eljero Elia hat sich im Punktspiel beim FSV Mainz 05 am vergangenen Samstag (1:1) nur eine schwere Knöchelprellung zugezogen. Der zunächst befürchtete Bänderriss und das damit verbundene vorzeitige Hinrunden-Aus für den niederländischen Nationalspieler hat sich bei einer Kernspintomographie am Montagmorgen nicht bestätigt.

"Wir hoffen, dass Eljero gutes Heilfleisch hat und uns schnell wieder zur Verfügung steht", sagte HSV-Trainer Bruno Labbadia, der ohnehin ein Lazarett von sechs Langzeitverletzten zu beklagen hat.

Ob Elia schon im Europa-League-Spiel am Mittwoch gegen Rapid Wien (21.05 Uhr/live bei Sat.1 und Sky) wieder zum Einsatz kommen kann, scheint jedoch fraglich. Eine Rückkehr in der Bundesliga-Partie am kommenden Samstag gegen 1 899 Hoffenheim (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) ist wohl wahrscheinlicher.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%