Fußball Bundesliga: Hamit Altintop will Schalke definitiv verlassen

Fußball Bundesliga
Hamit Altintop will Schalke definitiv verlassen

Hamit Altintop wird in der neuen Saison definitiv nicht für Bundesligist Schalke 04 auflaufen. Zugleich dementierte er Gerüchte, laut denen er bereits einen Vertrag bei Bayern München unterschrieben habe.

Hamit Altintop wird Tabellenführer Schalke 04 zum Saisonende definitiv verlassen. "Ich habe mich entschieden, den Verein zu verlassen und möchte mich hier unbedingt mit der Meisterschale verabschieden", meinte der 24-Jährige. Sportdirektor Andreas Müller ergänzte: "Wir wollten ihn halten, denn wir brauchen Spieler seiner Klasse. Leider hat er sich nun anders entscheiden. Das bedauern wir sehr, wünschen ihm aber für die Zukunft viel Glück."

Wechsel nach München trotz Dementi wahrscheinlich

Zugleich bestritt der türkische Nationalspieler bereits einen Vertrag bei Rekordmeister Bayern München unterschrieben zu haben. Er habe bereits entsprechende Gerüchte in einem Gespräch mit Schalke-Trainer Mirko Slomka dementiert, erklärte der gebürtige Gelsenkirchener am Donnerstag. Dennoch gilt ein Wechsel des 24-Jährigen zum Rekordchampion nun als wahrscheinlich. Altintops Vertrag läuft zum Saisonende aus, er wechselt damit ablösefrei.

Altintop, der in Gelsenkirchen geboren ist, war zuletzt bei Slomka nicht mehr erste Wahl. Beim 2:0-Sieg der Königsblauen im Spitzenduell bei Werder Bremen am vergangenen Sonntag hatte der Coach sogar dem relativ unerfahrenen Tim Hoogland den Vorzug gegeben. "Auch wenn er zuletzt nicht immer in der Anfangsformation stand: Für mich ist er ein Stammspieler", sagte Müller.

Altintop war 2003 vom Reviernachbarn Wattenscheid 09 nach Schalke gewechselt und erzielte seitdem in 101 Liga-Spielen acht Tore. Seit dieser Saison spielt auch sein Bruder Halil bei den Schalkern. Der Stürmer kam vom 1. FC Kaiserslautern und besitzt noch einen Vertrag bis 2010.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%