Fußball Bundesliga
Hannover 96 und Sousa trennen sich

Bundesligist Hannover 96 und Ricardo Sousa haben sich getrennt. Der Vertrag zwischen den Niedersachsen und dem portugiesischen Mittelfeldspieler wurde am Dienstag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Der Portugiese Ricardo Sousa und Bundesligist Hannover 96 sehen keine gemeinsame Zukuft mehr und haben das Vertragsverhältnis in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Das gab der Klub am Dienstag bekannt. Der Mittelfeldspieler war in der vergangenen Saison an den portugiesischen Erstligisten Boavista Porto ausgeliehen, von dem aus Sousa im Jahr 2004 nach Niedersachsen gewechselt war.

Sousa hat in der Bundesliga 18 Partien für die "Roten" absolviert und dabei einen Treffer erzielt. Bereits in der Rückserie der Spielzeit 2004/05 war der 28-Jährige, der in Hannover noch einen Vertrag bis 2008 besaß, zwischenzeitlich an den niederländischen Erstligisten De Graafschap ausgeliehen worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%