Fußball Bundesliga
Hecking steht in Hannover nicht in der Diskussion

Martin Kind, Klubchef beim Bundesligisten Hannover 96, hält ungeachtet der Abstiegssorgen an Trainer Dieter Hecking fest. Er erwartet aber einen klaren Aufwärtstrend.

Trainer Dieter Hecking genießt trotz der anhaltenden sportlichen Misere von Bundesligist Hannover 96 offenbar weiterhin die Rückendeckung von Klubchef Martin Kind. "Eine Trainerdiskussion gibt es nicht", sagte Kind der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.

Allerdings erwartet der 64-Jährige möglichst schnell einen klaren Aufwärtstrend beim Bundesliga-13.: "Die einfachste Antwort wäre, dass die Mannschaft gegen Stuttgart gewinnt. Aber danach muss die Chance genutzt werden, wieder etwas Luft zum Atmen zu bekommen."

Die zunehmende Kritik an Hecking sieht Kind derzeit noch gelassen: "Das ist normal in diesem Geschäft. Damit muss er leben können, damit kann ich leben." Trotzdem sei die Situation bei den Niedersachsen allmählich kritisch: "Aber es kann nicht alles falsch sein, was früher richtig war. Mannschaft und Trainer müssen sich dem gemeinsam stellen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%