Fußball Bundesliga
Hellmich: "Einige Kandidaten haben angerufen"

Nach der Entlassung von Trainer Jürgen Kohler beim abstiegsbedrohten Bundesligisten MSV Duisburg hat sich der Vorstandsvorsitzende Walter Hellmich den Fragen der Journalisten gestellt. Ein Nachfolger soll bald kommen.

Der Vorstandsvorsitzende des Bundesligisten MSV Duisburg, Walter Hellmich, hat nach der Entlassung von Trainer Jürgen Kohler den Journalisten Rede und Antwort gestanden.

Frage: "Jürgen Kohler wurde am Montagabend entlassen. Was waren die Gründe?"

Walter Hellmich: "In den vergangenen Wochen stimmte die Harmonie zwischen Mannschaft und Trainer sowie zwischen dem Trainer und mir nicht mehr. Zudem haben wir nicht genügend Punkte. Daher haben wir die Reißleine gezogen."

Frage: "Warum ist Kohler beim MSV Duisburg gescheitert?"

Hellmich: "Jürgen Kohler ist einer der besten deutschen Fußballer des vergangenen Jahrhunderts, aber es ist ihm nicht gelungen, aus der Mannschaft eine eingeschworene Gemeinschaft zu formen. So kann man im Überlebenskampf in der Bundesliga nicht bestehen. Kohler hatte vollkommen freie Hand. Er hatte einen Trainerstab um sich und konnte in der Winterpause vier neue Leute holen."

Frage: "Kohler hat nach seiner Entlassung die Strukturen im Verein kritisiert. Liegt er damit richtig?"

Hellmich: "Das ist eine Ungeheuerlichkeit, die ihm nicht zusteht. Vor zwei bis drei Jahren lag der MSV am Boden. Heute ist der Verein glänzend aufgestellt. Ich weiß nicht, was der Quatsch soll, von Strukturveränderungen zu reden."

Frage: "Wie geht es jetzt beim MSV weiter?"

Hellmich: "Heiko Scholz und Manfred Stefes werden die Mannschaft bis zum Saisonende betreuen. Wir werden relativ schnell eine Entscheidung bei der Nachfolge Kohlers treffen, lassen uns dabei aber nicht unter Druck setzen. Einige Kandidaten haben bei mir schon angerufen."

Frage: "Ist die Rückkehr von Norbert Meier ein Thema?"

Hellmich: "Man soll nie nie sagen. Aber momentan schließe ich eine Rückkehr von Meier aus."

Frage: "Ist der Abstieg in die zweite Liga noch zu verhindern?"

Hellmich: "Ich gehe davon aus, dass wir jetzt alle enger zusammenrücken. Die Chance, die Klasse zu halten, ist nicht gut, aber sie besteht noch. Wenn es uns nicht gelingt, werden wir im nächsten Jahr wieder aufsteigen. Das ist relativ einfach."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%