Fußball Bundesliga
Hellmich hat mit dem MSV noch Großes vor

Auch wenn der MSV Duisburg momentan gegen den Abstieg aus der Bundesliga kämpft, hält Klubchef Walter Hellmich an seiner Vision fest. Mittelfristig sollen die "Zebras" die dritte Kraft im Revier werden.

Walter Hellmich holte den MSV Duisburg aus der Zweitklassigkeit, baute ein neues Stadion und brachte ein wenig Glanz nach Duisburg. Doch das soll noch lange nicht alles gewesen sein, denn der Klub-Chef hat trotz des momentanen Abstiegskampfs noch viel mit den "Zebras" vor: Er will den Klub zur "dritten Kraft im Revier hinter Schalke und Dortmund machen". Das erklärte Hellmich in einem Interview mit der Rheinischen Post (Samstags-Ausgabe): "Das muss unser Ziel sein, man muss eine Vision haben."

Hellmich verwies auf die Situation des MSV bei seiner Amtsübernahme. "Da war der Klub mausetot, keine Fans, keine Mitglieder, keine Dauerkarten. Heute liegen wir bei 14 000 Dauerkarten und haben einen Schnitt von über 25 000 Zuschauern", sagte er.

Trotz eines Rückstandes von fünf Punkten zum rettenden Ufer traut Hellmich seiner Mannschaft den Klassenerhalt zu. "Ich bin sicher, dass die Mannschaft das Zeug für die Erste Liga hat. Sie hat immer gut mitgehalten", meinte Hellmich, der im Auswärtsspiel am Samstag bei Bayer Leverkusen (15.30 Uhr/live bei Premiere) auf einen Überraschungseffekt hofft. "Aus den vier Spielen bis zur Winterpause noch neun Punkte holen", sagte er.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%