Fußball Bundesliga
Hertha in der nächsten Pokalrunde ohne Cairo

Ellery Cairo von Hertha BSC Berlin ist vom DFB-Sportgericht wegen Unsportlichkeit für ein Pokalspiel gesperrt worden. Cairo hatte im Spiel beim Regionalligisten Stuttgarter Kickers am Mittwoch die Rote Karte gesehen.

Ohne Offensivakteur Ellery Cairo muss Hertha BSC Berlin im nächsten Spiel des DFB-Pokals auskommen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhängte die Ein-Spiel-Sperre gegen den 28-Jährigen wegen unsportlichen Verhaltens.

Cairo hatte im Skandalspiel der zweiten DFB-Pokal-Hauptrunde am Mittwoch beim Regionalligisten Stuttgarter Kickers, das beim Stand von 2:0 für die Berliner kurz vor Schluss abgebrochen worden war, in der 63. Minute von Schiedsrichter Michael Weiner (Giesen) die Rote Karte gesehen. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%