Fußball Bundesliga
Hertha muss weiterhin auf Pantelic verzichten

Hertha-BSC-Spieler Marco Pantelic, der seit geraumer Zeit an einer Verletzung in der Wade leidet, wird auch in der kommenden Liga-Begegnung beim VfL Bochum fehlen.

Marko Pantelic wird auch am Samstag im Bundesliga-Auswärtsspiel beim VfL Bochum (15.30 Uhr/live bei Premiere) nicht für seinen Klub Hertha BSC Berlin auflaufen können. Der 29 Jahre alte Torjäger laboriert weiterhin an einer Wadenverletzung, die durch eine auslaufende Flüssigkeit aus dem Kniegelenk verursacht worden sein soll. Der Serbe will sich in der kommenden Woche von Nationalmannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersuchen lassen.

"Das ist ein ganz normaler Vorgang. Unsere Profis holen häufiger die Meinung eines zweiten Mediziners ein", sagte Herthas Manager Dieter Hoeneß am Donnerstag und wies gleichzeitig Kritik aus dem Lager des Serben an der medizinischen Abteilung um Vereinsarzt Dr. Ulrich Schleicher zurück. "In der Vergangenheit haben sich die Diagnosen von Ulrich Schleicher meistens bestätigt."

"Das Wichtigste ist, dass er wieder fit wird"

Pantelic fehlt den Berlinern seit dem Auswärtsspiel bei Hansa Rostock (0:0) Mitte März wegen der Wadenverletzung.

Zwischenzeitlich konnte er gegen Energie Cottbus (1:2) mitwirken, fiel aber gegen Werder Bremen (1:2) wieder aus. "Wir haben uns in einem Gespräch darauf verständigt, dass es jetzt das Wichtigste ist, dass er wieder fit wird", sagte Hoeneß in Anspielung auf die seit Tagen anhaltenden Anfeindungen in den Berliner Medien.

Seit geraumer Zeit verhandelt der Klub mit dem Serben um einen neuen Vertrag über das Jahr 2009 hinaus. Pantelic, ohne den Hertha seit August 2005 kein Liga-Spiel mehr gewinnen konnte, verlangt eine deutliche Gehaltserhöhung und will in Zukunft zu den Top-Verdienern des Klub gehören.

Neben Pantelic fehlt in Bochum in dem Brasilianer Raffael Herthas zweitwichtigster Angreifer. Der Südamerikaner hatte sich im Bremen-Spiel einen Muskelfaserriss zugezogen. Auch Abwehrspieler Steve von Bergen muss wegen eines Muskelfaserrisses in Bochum passen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%