Fußball Bundesliga
Hertha trennt sich von Niko Kovac

Niko Kovac muss sich einen neuen Verein suchen. Hertha BSC Berlin kündigte an, den auslaufenden Vertrag mit dem Mittelfeldspieler nicht zu verlängern. Der Kroate lief bereits 1991 erstmals im Trikot der "alten Dame" auf.

Die Ehe zwischen der "alten Dame" Hertha BSC Berlin und Mittelfeldspieler Niko Kovac wird im Sommer geschieden. Hertha-Manager Dieter Hoeneß teilte dem Kapitän der kroatischen Nationalmannschaft mit, dass der Verein den im Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. Kovac zählt mit etwa zwei Mill. Euro Jahresgehalt zu den Topverdienern der Hertha.

"Es war kein einfaches Gespräch, weil ich Niko sportlich und menschlich schätze", sagte Hoeneß der Berliner Morgenpost und hält dem Defensivspieler für die Zeit nach der aktiven Laufbahn die Tür offen: "Wenn Niko seine Karriere beendet und weiter im Fußball tätig sein will, sollten wir in jedem Fall reden."

Der gebürtige Berliner Kovac kehrte 2003 von Rekordmeister Bayern München zum Hauptstadtklub zurück, nachdem er bereits von 1991 bis 1996 im Hertha-Dress aufgelaufen war. Wo der 34-Jährige in der kommenden Saison spielt, ist noch offen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%