Fußball Bundesliga: Hertha-Verteidiger Friedrich ein Spiel gesperrt

Fußball Bundesliga
Hertha-Verteidiger Friedrich ein Spiel gesperrt

Der Berliner Nationalspieler Arne Friedrich wurde vom DFB-Sportgericht in Frankfurt/Main für ein Spiel gesperrt. Der Hertha-Kapitän hat am vergangenen Samstag aufgrund einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

Der Berliner Abwehrspieler Arne Friedrich wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein Spiel gesperrt. Damit fehlt der Nationalspieler den Berlinern im kommenden Heimspiel am Samstag gegen Vize-Meister Schalke 04.

Hertha stimmt Strafe zu

Friedrich hatte beim 1:1 der Hertha am vergangenen Samstag beim VfL Wolfsburg nach einer Notbremse in der 78. Minute von Schiedsrichter Markus Merk (Kaiserslautern) die Rote Karte gesehen. Das Sportgericht bewertete die Aktion als unsportliches Verhalten. Friedrich und die Hertha haben der Strafe zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%