Fußball Bundesliga
Hertha zieht beim umworbenen Fathi Option

Malik Fathi wechselt nicht zu Spartak Moskau, sondern bleibt Hertha BSC Berlin erhalten. Der Klub verlängerte den Vertrag mit dem Nationalspieler per Option bis 2009.

Der von Spartak Moskau umworbene Abwehrspieler Malik Fathi wird auch in der kommenden Saison für Bundesligist Hertha BSC Berlin auflaufen. Der Klub machte von einer Option Gebrauch, wonach sich die Laufzeit des Vertrages des 24 Jahre alten Defensivmannes bis zum Sommer 2009 verlängert. Dabei sollen die Bezüge des zweimaligen Nationalspielers deutlich angehoben worden sein.

"Er hat eine stabile Entwicklung hinter sich und kann sich noch steigern", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneßüber das Eigengewächs des Hauptstadt-Klubs. Der gebürtige Berliner absolvierte bislang 122 Bundesliga-Spiele für seinen Stammverein und erzielte dabei zwei Tore.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%