Fußball Bundesliga
Herthas Simunic angeschlagen

Abwehrspieler Josip Simunic wird von einer schmerzhaften Fußprellung geplagt. Ob der kroatische Nationalspieler in Diensten von Hertha BSC Berlin am Samstag bei Borussia Mönchengladbach auflaufen kann, ist nicht sicher.

Bundesligist Hertha BSC Berlin muss im Spiel am Samstag bei Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/live in Premiere) eventuell auf den kroatischen Nationalspieler Josip Simunic verzichten. Den 28 Jahre alten Innenverteidiger plagt eine schmerzhafte Fußprellung. Ob Simunic auch in der kommenden Saison für Hertha auflaufen wird, ist weiterhin ungewiss. Die jüngste Gesprächsrunde in der vergangenen Woche brachte keine Entscheidung.

Tremmel und Sverkos gehen

Verlassen hingegen werden den Klub Ersatztorhüter Gerhard Tremmel und der tschechische Stürmer Vaclav Sverkos. Tremmel will sich nicht mit seiner Reservistenrolle bei Hertha abfinden. Der 22-jährige Sverkos, der erst zur Winterpause von Borussia Mönchengladbach ausgeliehen worden war und zuletzt nur auf der Tribüne saß, konnte sich nicht für einen Weiterverpflichtung über das Saisonende hinaus empfehlen und wird wohl nach Gladbach zurückkehren. Bei der Borussia hat er noch einen Vertrag bis 2009.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%