Fußball Bundesliga
Heynckes muss gegen Werder auf Kadlec verzichten

Ohne Außenverteidiger Michal Kadlec muss Bayer Leverkusen zum Spitzenspiel gegen Werder Bremen antreten. Der Tscheche fällt wegen eines Syndesmoseanrisses mehrere Wochen aus.

Der Bundesliga-Tabellenzweite Bayer Leverkusen muss im Heimspiel am Sonntag (17.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) in der Neuauflage des Pokalfinales gegen Werder Bremen auf Außenverteidiger Michal Kadlec verzichten. Der tschechische Nationalspieler erlitt offenbar beim letzten Nationalmannschaftsauftritt einen Syndesmoseanriss, der nicht erkannt und behandelt wurde. Trotz der Blessur spielte Kadlec gegen San Marino, nun fällt er beim Werksklub mehrere Wochen aus.

Das brasilianische Bayer-Mittelfeld-Ass Renato Augusto klagte derweil über Schmerzen im rechten Knie. Eine Entscheidung über einen Einsatz gegen die Hanseaten fällt erst kurz vor dem Spiel.

Theofanis Gekas wieder fit

Leverkusens neuer Cheftrainer Jupp Heynckes sprach am Freitag "von personellen Engpässen" gegen Bremen. Schließlich fehlt auch der Langzeitverletzte Nationalspieler Patrick Helmes sowie der gelb-rot-gesperrte Schweizer Angreifer Eren Derdiyok, der voraussichtlich vom Griechen Theofanis Gekas ersetzt wird, der seine Oberschenkelverletzung offenbar auskuriert hat.

Heynckes weiß um die Stärke der Bremer, die das DFB-Pokalendspiel gegen Bayer in diesem Jahr mit 1:0 gewonnen hatten. "Die Bremer Mannschaft wird man auf jeden Fall im oberen Teil der Tabelle wiederfinden. Mein Team geht aber sehr motiviert ins Spiel. Werder ist sehr offensivstark, wir wollen aber unsere taktische Grundordnung beibehalten und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung das Spiel angehen. Bremen ist jedenfalls schlagbar", sagte Heynckes.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%