Fußball Bundesliga
Hildebrand bei den "Geißböcken" im Gespräch

Gerüchten zufolge soll der 1. FC Köln Interesse an einem Transfer von Timo Hildebrand zeigen. FC-Trainer Christoph Daum und Manager Michael Meier dementierten aber umgehend.

Bundesligist 1. FC Köln erwägt angeblich eine Verpflichtung von Timo Hildebrand. Nach Angaben des Fachmagazins kicker könnte der beim spanischen Erstligisten FC Valencia ausgemusterte Torwart demnächst den Kolumbianer Faryd Mondragon ersetzen, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft.

Kölns Manager Michael Meier bezeichnete den siebenmaligen Nationalspieler als "interessanten Mann", schloss jedoch auf der Kölner Pressekonferenz vor dem Punktspiel am Freitag gegen Hannover 96 eine Verpflichtung des Ex-Stuttgarters in der Winterpause aus: "Wir wollen im Winter keine Veränderungen vornehmen, es sei denn, wir werden durch Verletzungen dazu gezwungen. Unser Plan ist es absolut nicht, etwas zu ändern."

Klares Dementi auch von Trainer Daum

Der 29-jährige Hildebrand spielt in den Planungen von Valencias Trainer Unai Emery keine Rolle mehr und könnte die Spanier im Winter bei einer Rückkehr in die Bundesliga angeblich ablösefrei verlassen.

FC-Trainer Christoph Daum lehnte am Donnerstag jedoch Debatten über eine Mondragon-Nachfolge in der momentanen Phase der Saison ab: "Es wäre abenteuerlich, zum jetzigen Zeitpunkt über die Nachfolge eines Spielers zu reden, dessen Vertrag erst am Saisonende ausläuft. Da müsste ich hochgradig bekloppt sein. Dazu fehlt mir die Phantasie."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%