Fußball Bundesliga
Hinrunde für Mario Gomez gelaufen

Nationalstürmer Mario Gomez wird in diesem Jahr nicht mehr für den VfB Stuttgart auflaufen. Der "Fußballer des Jahres" leidet an einer Entzündung des Rippenfells. Angreifer Cacau klagt derweil über Oberschenkelprobleme.

Trainer Armin Veh vom deutschen Meister VfB Stuttgart muss bis zum Jahresende ohne Nationalstürmer Mario Gomez auskommen. Der "Fußballer des Jahres" leidet an einer hartnäckigen Entzündung des Rippenfells und steht den Schwaben damit sowohl am Samstag gegen den VfL Wolfsburg (15.30 Uhr/live auf Premiere) als auch am Mittwoch in der Champions League beim FC Barcelona sowie zum Hinrundenabschluss bei Arminia Bielefeld (15. Dezember) nicht zur Verfügung. "Das ist natürlich bitter, aber wir müssen das jetzt hinnehmen", sagte Stuttgarts Manager Horst Heldt.

Ein kleines Fragezeichnen steht zudem noch hinter dem Einsatz des brasilianischen Angreifers Cacau, der über Oberschenkelprobleme klagte. Ausfallen wird dagegen U21-Nationalspieler Sami Khedira, der ebenfalls an einer Oberschenkelverletzung laboriert. Serdar Tasci kann nach überstandener Mandelentzündung gegen die Wolfsburger aller Voraussicht nach auflaufen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%