Fußball Bundesliga: Hitzfeld hält an Abschied zum Saisonende fest

Fußball Bundesliga
Hitzfeld hält an Abschied zum Saisonende fest

Ottmar Hitzfeld schließt ein Engagement bei Bayern München über das Saisonende hinaus weiter kategorisch aus. Dem Management des Rekordmeisters gibt er den Tipp, mehr deutsche Nationalspieler an die Isar zu holen.

Auch die jüngsten Erfolge in der Bundesliga und die Vorfreude auf das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Real Madrid haben Ottmar Hitzfeld nicht dazu gebracht, seine Entscheidung über seine Zukunft zu revidieren. Der Erfolgscoach wird Meister Bayern München definitiv nur bis zum Saisonende trainieren. "Man sollte nie etwas ausschließen, doch mein Entschluss steht fest. Ich werde nicht weiter machen", sagte der 58-Jährige der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Er stehe den Bayern bis zum Ende der Spielzeit zur Verfügung, "um danach wieder für Premiere als Fußball-Experte zu arbeiten", ergänzte Hitzfeld. Der "General" hatte den Job erst Anfang Februar vom beurlaubten Felix Magath übernommen und gilt als Wunschkandidat des Klubs auch für die kommende Saison.

Hitzfeld hat indes genaue Vorstellungen von seinem Nachfolger: Er muss Deutscher sein. "Ich denke, dass ist hier schwierig für einen ausländischen Trainer", sagte er: "Der Trainer muss gut kommunizieren können mit den Medien und Strömungen erkennen im Umfeld eines Topklubs."

Mehr deutsche Nationalspieler für den FCB

Auch auf dem Platz will Hitzfeld künftig mehr Deutsche bei den Bayern sehen. "Hier geht es nicht nur um Leistung, sondern auch um Identifikation mit den Fans. Das müsste noch mehr forciert werden", sagte er. Die Verpflichtung von Jan Schlaudraff begrüßte Hitzfeld deshalb ausdrücklich: "Aber fünf bis sechs deutsche Nationalspieler sollten schon bei Bayern spielen. Derzeit sind es zu wenige."

Zusätzlich zu den deutschen Topspielern "könnte man noch einen ausländischen Star als Zugpferd verpflichten", meinte Hitzfeld, der die Bayern bereits von 1998 bis 2004 betreut hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%