Fußball Bundesliga
Hleb, Cacau und Schieber wieder im Training

Stuttgarts Coach Markus Babbel kann im Spiel gegen Hertha BSC wieder auf Hleb, Cacau und Schieber vertrauen. Zuvor meldeten sich bereits Delpierre und Träsch wieder gesund.

Das Lazarett bei Bundesligist VfB Stuttgart lichtet sich. Alexander Hleb (Oberschenkel-Prellung), Cacau (Muskelfaserriss) und Julian Schieber (Reizung im Knie) konnten am Mittwoch wieder am Mannschaftstraining des VfB teilnehmen und stehen Trainer Markus Babbel für das Bundesliga-Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) gegen Hertha BSC Berlin zur Verfügung.

Zuvor hatten sich bereits die angeschlagenen Matthieu Delpierre und Christian Träsch wieder einsatzfähig gemeldet. Auch Ricardo Osorio absolvierte am Mittwoch nach seinem Muskelfaserriss eine intensive Laufeinheit.

Tasci hat "keine Schmerzen mehr"

Auf dem Weg der Besserung befinden sich auch die beiden Nationalspieler Sami Khedira und Serdar Tasci, die beide derzeit wegen einer Überlastungsreaktion am Mittelfuß ausfallen. Tasci will schon wieder mit leichtem Lauftraining beginnen.

"Ich habe keine Schmerzen mehr und möchte möglichst schnell wieder einsatzfähig werden, um der Mannschaft in dieser schwierigen Situation zu helfen", sagte der 22-Jährige. Ob Tasci und Khedira in der Vorrunde aber noch einmal eingesetzt werden können, ist derzeit noch offen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%