Fußball Bundesliga
Hoeneß: "Genau der Mann, den wir brauchen"

Nach der Verpflichtung von Mark van Bommel hat sich Manager Uli Hoeneß im Interview zum neuen Mittelfeldspieler von Bayern München geäußert. Der Niederländer vom FC Barcelona soll "das Vakuum hinter den Spitzen" beheben.

Wenige Tage vor Ablauf der Wechselfrist hat der deutsche Meister Bayern München noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und den niederländischen Mittelfeldspieler Mark van Bommel verpflichtet. Im Interview äußert sich Bayern-Manager Uli Hoeneß zum Nezugang und dem torlosen Remis gegen Bundesliga-Tabellenführer 1. FC Nürnberg.

Frage: "Nur 0:0 gegen Nürnberg. Damit kann der FC Bayern sicher nicht leben?"

Uli Hoeneß: "Für das, dass der Tabellenführer hier war, war der FC Bayern die bessere Mannschaft. Wir haben vor allem in der letzten halben Stunde sehr gut gespielt und hatten einige klare Chancen. Das 0:0 war völlig ungerechtfertigt. Ich bin nicht so traurig. Es ist doch nichts passiert, es ist alles okay."

Frage: "Warum hat der FC Bayern Mark van Bommel verpflichtet?"

Hoeneß: "Wir haben festgestellt, dass nach dem Abgang von Michael Ballack hinter den Spitzen ein Vakuum entstanden ist. Das kann er beheben. Er kann den Ball behaupten, den entscheidenden Pass spielen, er ist torgefährlich und kopfballstark."

Frage: "In der vergangenen Woche hieß es aber noch, die Transferaktivitäten seien abgeschlossen. Warum haben Sie umgedacht?"

Hoeneß: "Wir wollten Mark schon im Frühjahr verpflichten, da stand er aber bei Barcelona im Wort. Zu Beginn der Woche kamen aber Signale, dass er gerne zu uns kommen würde. Da haben wir schnell reagiert. Er ist ein Leader. Wir haben eine junge Mannschaft, die anlehnungsbedürftig ist. Das ist genau der Mann, den wir brauchen."

Frage: "Ändern sich durch die Verpflichtung van Bommels die Ambitionen des FC Bayern?"

Hoeneß: "Wir sind nach wie vor zurückhaltend. Das weckt keine großen Ambitionen in Richtung Champions League."

Frage: "Könnte es sein, dass der FC Bayern nun möglicherweise Owen Hargreaves doch ziehen lässt?"

Hoeneß: "Diese Chance ist weiterhin bei Null. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Owen spielt mehr defensiv, er kann auch rechts eingesetzt werden."

Frage: "Warum hat Hargreaves gegen Nürnberg nicht gespielt?"

Hoeneß: "Das geschah auf eigenen Wunsch. Er hat nur einmal in dieser Woche trainiert, nachdem er Fieber und eine Erkältung hatte. Da wird sowieso zuviel hineininterpretiert."

Frage: "Hat der FC Bayern mit der Verpflichtung van Bommel seine Transferaktivitäten nun endgültig abgeschlossen?"

Hoeneß: Bis zum 31. August auf jeden Fall. Im Januar schauen wir dann wieder."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%