Fußball Bundesliga
Hoeneß: "Werden einiges anders machen"

Dieter Hoeneß, Manager von Hertha BSC Berlin, hat angekündigt, die Führungsstruktur beim Hauptstadt-Klub in der kommenden Saison zu ändern. "Wir werden nicht alles neu, aber sicher einiges anders machen", so Hoeneß.

Im der kommenden Saison wird Bundesligist Hertha BSC Berlin eine neue Führungsstruktur erhalten. Das zumindest hat Manager Dieter Hoeneß angekündigt. "Wir werden uns am Ende der Saison zusammensetzen und alles sorgfältig analysieren. Da gibt es einiges zu besprechen. Wir werden nicht alles neu, aber sicher einiges anders machen", sagte Hoeneß am Donnerstag.

Hoeneß war zuletzt wegen der Talfahrt des abstiegsbedrohten Hauptstadt-Klubs zunehmend in die Kritik geraten. Vor allem die Allmacht des Ex-Nationalspielers wurde von Fans und Teilen der Medien in Frage gestellt. Ein Boulevardblatt hatte am Mittwoch sogar über eine Entmachtung des 54-Jährigen zum Saisonende spekuliert. Dies wollte Hoeneß nicht kommentieren, sondern sagte nur: "Es gibt einen großen Unterschied zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit."

Simunic zahlt freiwillige Strafe

Unterdessen hat Verteidiger Josip Simunic wegen seiner zwei Platzverweise in dieser Saison sowie der öffentlichen Kritik am ehemaligen Trainer Falko Götz Reue gezeigt. Der kroatische Nationalspieler ließüber Pressesprecher Hans-Georg Felder ausrichten, dass dies Fehler gewesen seien und er als Zeichen der Einsicht 10 000 Euro für Herthas Jugendarbeit spende.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%