Fußball Bundesliga
Hoeneß will Magath nicht "rausschmeißen"

Bayern München-Manager Uli Hoeneß hat angekündigt, Trainer Felix Magath auch bei ausbleibendem Erfolg nicht "rausschmeißen" zu wolllen. Außerdem soll Mehmet Scholl Hoeneß in Zukunft als Assistent zur Seite stehen.

Der Manager von Bundesligist Bayer München, Uli Hoeneß, hat angekündigt, dass Trainer Felix Magath zumindest noch bis Ende der kommenden Saison den Neuaufbau beim deutschen Rekordmeister leiten soll.

"Wir haben noch ein Jahr Vertrag. Da ist kein Hinterhalt drin. Wir haben niemand in der Hinterhand. Wenn es gut geht, ist es okay. Wenn nicht, machen wir am 1. Juli 2007 etwas anderes," sagte Hoeneß in Sport Bild. Falls der Erfolg ausbleibe, werde man Magath "nicht rausschmeißen", aber den Vertrag "auslaufen lassen", andernfalls solle von Jahr zu Jahr verlängert werden.

Bindeglied zwischen Mannschaft und Vorstand

Wie Magath besitzt auch Mehmet Scholl noch einen einjährigen Vertrag beim deutschen Rekordmeister. Anschließend werde Scholl zu seinem Assistenten, bestätigte Hoeneß. "Er soll irgendwann als Bindeglied zwischen Mannschaft und Vorstand integriert werden, wenn ich nicht mehr jeden Freitag mitfahren will. Scholl denkt wie einer, der für andere verantwortlich ist, nicht nur für sich. Er denkt für die Sache", sagte er über den designierten Sportdirektor.

Einen Nachfolger für den zum FC Chelsea abgewanderten Michael Ballack wollen die Bayern in diesem Sommer endgültig nicht kaufen. "Das ist hundertprozentig, dass wir es intern lösen. Es soll kein Eins-zu-Eins-Ballack-Nachfolger sein, sondern einer, der ihn interpretieren kann", erklärte Hoeneß. Man habe mit Roque Santa Cruz, Julio dos Santos, Bastian Schweinsteiger und Sebastian Deisler mehrere Spieler, die der Trainer in dieser Rolle ausprobieren könne.

Die einzigen Neuverpflichtungen für die kommende Spielzeit sollen der Kölner Lukas Podolski und Daniel van Buyten vom Hamburger SV sein. "Aber wenn es nicht klappt, dann haben wir kein Riesenproblem", sagte der Bayern-Manager.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%