Fußball Bundesliga
Hoffenheim bremst Bayern aus

Rekordmeister Bayern München hat am 33. Spieltag der Bundesliga nur 2:2 (2:2) bei der TSG Hoffenheim gespielt, und damit nur noch geringe Chancen auf die Titelverteidigung.

Titelverteidiger Bayern München hat sich im Kampf um die deutsche Meisterschaft einen voraussichtlich vorentscheidenden Patzer geleistet. Der Rekordmeister kam am vorletzten Bundesliga-Spieltag in einer spektakulären Partie nicht über ein 2:2 (2:2) bei Aufsteiger 1 899 Hoffenheim hinaus und kann nach den ersten Punktverlusten im vierten Spiel unter Trainer Jupp Heynckes den Titel nicht mehr aus eigener Kraft gewinnen.

Selbst wenn der VfL Wolfsburg gegen Werder Bremen nur einen Punkt holen sollte, würden die Bayern einen Sieg mit acht Toren Differenz gegen den VfB Stuttgart benötigen. Mit einem Erfolg gegen die Schwaben können die Bayern aber aus eigener Kraft die direkte Teilnahme an der Champions League sichern. Franck Ribery (16.) und Luca Toni (44.) trafen für die Bayern. Für Hoffenheim waren Demba Ba (21.) und Carlos Eduardo (28.) erfolgreich.

Die 30 150 Zuschauer in der ausverkauften Rhein-Neckar-Arena sahen von Beginn an eine spektakuläre Partie mit zahlreichen brenzligen Szenen vor beiden Toren. Beide Mannschaften waren auf die Führung aus und agierten mit großem Offensivdrang. Der Hoffenheimer Spielmacher Eduardo (6.) und der Münchner Stürmerstar Toni (10.) vergaben in dieser Phase die besten Möglichkeiten.

Nach dem ausgeglichen Beginn wurden die Bayern, die ohne Hamit Altintop (Zerrung), Torwart Michael Rensing (Kapselverletzung) und Christian Lell (Ermüdungsbruch) antreten mussten, stärker. Die Führung durch das neunte Saisontor Riberys (16.) nach Vorarbeit von Lukas Podolski war deshalb nicht unverdient.

Seite 1:

Hoffenheim bremst Bayern aus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%