Fußball Bundesliga
Hoffenheim lässt Nilsson nicht ziehen

Hoffenheim hat dem 1. FC Nürnberg in Sachen Per Nilsson eine Absage erteilt. "Wir geben ihn auf keinen Fall ab", sagte 1 899-Manager Jan Schindelmeiser über den Verteidiger.

Der abstiegsbedrohte Bundesligist 1. FC Nürnberg muss sich auf der Suche nach einer Verstärkung für die löchrige Abwehr umorientieren: Wunschkandidat Per Nilsson von 1 899 Hoffenheim jedenfalls wird nicht nach Franken wechseln. "Wir geben ihn auf keinen Fall ab", zitierte die Bild-Zeitung Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser in Sachen Nilsson.

Nilsson ist bei 1 899 erster Ersatz für die Innenverteidiger Josip Simunic und Marvin Compper und soll deshalb bleiben. Nürnberg hat neben Nilsson angeblich die Mittelfeldspieler Jurica Vranjes von Werder Bremen und Michael Görlitz vom schwedischen Erstligisten Halmstads BK auf dem Einkaufszettel. Coach Dieter Hecking will aber nicht um jeden Preis zukaufen. "Neue Leute kosten viel Geld, aber es gibt keine Sicherheit, dass sie die Erwartungen erfüllen", sagte er.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%