Fußball Bundesliga: Holzhäuser kandidiert für Amt des Liga-Präsidenten

Fußball Bundesliga
Holzhäuser kandidiert für Amt des Liga-Präsidenten

Wolfgang Holzhäuser ist bei der Außerordentlichen Mitgliederversammlung der DFL am 15. März ohne Gegenkandidaten für das Amt des Präsidenten nominiert. Die Lösung soll bis zur Generalversammlung im August gelten.

Wolfgang Holzhäuser (Bayer Leverkusen) kandidiert bei der Außerordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am 6./7. März in Frankfurt ohne Gegenkandidaten für das Amt des Ligaverbands-Präsidenten. Das gab die DFL am Freitag nach Ablauf der Frist für Vorschläge zur Regelung der Nachfolge des verstorbenen Werner Hackmann bekannt. Ebenfalls einziger Bewerber für den Posten des Vizepräsidenten ist Peter Peters (Schalke 04). In den Ligavorstand aufrücken soll Heribert Bruchhagen (Eintracht Frankfurt).

Sowohl Holzhäuser, bis Hackmanns Tod "Vize" des Verbandes, als auch Peters haben sich lediglich vorübergehend bis zu den turnusmäßigen Neuwahlen im Rahmen der DFL-Generalversammlung am 6. /7. August in Berlin für die Spitzenämter zur Verfügung gestellt. Eine dauerhafte Lösung für die Besetzung der Ligaverbands-Spitze soll bis zum Sommer gefunden werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%