Fußball Bundesliga
Holzhäuser optimistisch im Tauziehen um Helmes

Bayer Leverkusen geht im Streit mit dem 1. FC Köln um Patrick Helmes von einer ablösefreien Verpflichtung zum Saisonende aus. "Ich gehe davon aus, dass er dann bei uns spielt", so Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

Bayer Leverkusen sieht dem Tauziehen mit dem rheinischen Rivalen 1. FC Köln um U21-Nationalspieler Patrick Helmes optimistisch entgegen und geht offenbar von einer ablösefreien Verpflichtung zum Saisonende aus. "Ich gehe davon aus, dass er dann bei uns spielt", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser im Kölner Stadt-Anzeiger.

Er geht trotz einer von Zweitligist Köln in Auftrag gegebenen Prüfung durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) davon aus, dass keine Vertragsbindung von Helmes zu den Domstädtern besteht. Dass die Kölner nach der Einigung zwischen dem Sturmtalent und Bayer die Option bis 2008 zogen, ist nach Holzhäusers Meinung offenbar ohne Belange: "Mit Sicherheit kann man keine rückwirkende Wirkung erzielen."

"Helmes ist noch kein Podolski"

Den Streit beider Vereine beurteilte der derzeitige Übergangs-Chef der DFL mit Ironie. "Mir war unklar, dass man ableitet, hier würden moralische Grundsätze ad absurdum geführt, und auch den Hype um den Spieler hätte ich nicht erwartet. Helmes ist - bei allem Talent - noch kein Podolski", so Holzhäuser: "Aber der FC spielt nun mal momentan in der zweiten Liga. Der Spieler will erste Liga spielen. Da können wir doch nicht sagen, wir interessieren uns nicht für Helmes, weil wir ja nur der kleine Provinzklub im Rechtsrheinischen sind und das dem 1. FC Köln nicht antun wollen."

Ein langfristiges Engagement als Ligaverbands-Präsident schloss Holzhäuser unterdessen aus: "Ich werde meinen Vertrag hier erfüllen, und ich gedenke, ihn zu verlängern."

Derweil rechnet er damit, mit seinem Plan, einen aus Politik oder Wirtschaft stammenden Quereinsteiger als Nachfolger des verstorbenen Werner Hackmann zu installieren, zu scheitern: "Es fällt leichter, einem solchen Mann Fußball zu erklären, als einem Fußball-Mann, wie Politik funktioniert. Aber ich glaube nicht, dass meine Meinung in der Liga mehrheitsfähig ist. Man will dort richtigen Stallgeruch."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%