Fußball Bundesliga
Holzhäuser zum kommissarischen DFL-Boss gewählt

Bei der Außerordentlichen Mitgliederversammlung der 36 Erst- und Zweitligisten am Donnerstag in Frankfurt/Main ist Wolfgang Holzhäuser einstimmig zum kommissarischen Ligaverbands-Präsidenten gewählt worden.

Wolfgang Holzhäuser, Sprecher der Geschäftsführung von Bundesligist Bayer Leverkusen, ist bei der Außerordentlichen Mitgliederversammlung der 36 Erst- und Zweitligisten am Donnerstag in Frankfurt/Main einstimmig zum kommissarischen Ligaverbands-Präsidenten gewählt worden. Peter Peters von Schalke 04 wurde einstimmig zum Vizepräsidenten berufen, zudem kehrt Eintracht Frankfurts Vorstandsboss Heribert Bruchhagen in den Ligavorstand zurück.

Bei den Neuwahlen im Rahmen der Generalversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am 6./7. August in Berlin soll dann endgültig ein Nachfolger des am 28. Januar verstorbenen Ligaverbands-Boss Werner Hackmann gewählt werden. Die DFL beauftragte die renommierte Personalberatung Korn / Ferry International mit der Erstellung eines Anforderungs- und Erwartungsprofils für den künftigen Präsidenten. Bis Mitte April soll die Befragung der 36 Profiklubs abgeschlossen sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%