Fußball Bundesliga
HSV entscheidet Spitzenspiel für sich

Dank Mladen Petric hat der zuletzt schwächelnde Hamburger SV im Bundesliga-Gipfeltreffen mit Bayern München in die Erfolgsspur zurückgefunden. Nach drei Pflichtspielen in Folge ohne Sieg inklusive des peinlichen Ausscheidens im DFB-Pokal beim Drittligisten VfL Osnabrück bezwangen die Hanseaten den deutschen Rekordmeister durch einen Treffer des Kroaten (72.) mit 1:0 (0:0) und verteidigten die Tabellenführung erfolgreich.

Die Bayern, die nun fünf Punkte Rückstand auf den HSV haben, mussten nach zuletzt fünf Pflichtspielsiegen in Serie hingegen wieder einen Rückschlag hinnehmen und verpatzten die Generalprobe für das Champions-League-Spiel am kommenden Mittwoch gegen Italiens Rekordmeister Juventus Turin.

"Unser Spiel war nicht so schlecht, aber der Zug nach vorne hat einfach gefehlt", sagte Bayern-Nationalspieler Philipp Lahm. Innenverteidiger Daniel van Buyten meinte: "Der HSV ist eben eine gute Mannschaft. Und wir haben leider kein Tor gemacht."

Vor 57 000 Zuschauern in Hamburgs ausverkaufter WM-Arena erwischten die Gäste den besseren Start und präsentierten sich in ihren Offensivaktionen zielgerichteter. Bayern-Trainer Louis van Gaal hatte seine Flügelzange Arjen Robben/Franck Ribery erstmals in einem Bundesligaspiel gemeinsam von Beginn an aufgeboten und wurde gleich mit einem schönen Zusammenspiel der Stars belohnt. Robben verfehlte das Tor nach Riberys Pass aus spitzem Winkel nur um Zentimeter (11.).

Mit einer anderen taktischen Ausrichtung als zuletzt wollte van Gaal die Hamburgern zu Fehlern im Aufbau zwingen und bot eine 3-3-3-1-Formation auf. Nationalspieler Philipp Lahm wurde unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw auf der rechten Seite ins Mittelfeld vorgezogen.

"Philipp kann das und ist universell einsetzbar. Louis van Gaal hat eine klare Philosophie und Vorstellung. Er geht seinen Weg", sagte Löw in der Pause im Sky-Interview: "Beide Mannschaften wollen nach vorn spielen und zeigen ein sehr gutes Niveau."

Seite 1:

HSV entscheidet Spitzenspiel für sich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%