Fußball Bundesliga
HSV liebäugelt wohl mit Grill als neuem Sportchef

Roman Grill soll nach Presseberichten heißester Kandidat auf den vakanten Posten des Sportchefs beim Hamburger SV sein. Der Ex-Profi ist zurzeit als Spielerberater tätig.

Spielerberater Roman Grill soll nach Informationen des Hamburger Abendblatts Top-Favorit auf den vakanten Posten des Sportchefs beim Bundesligisten Hamburger SV sein. Demnach sei der 43-Jährige der ausgemachte Kandidat des Personalausschusses im Aufsichtsrat und habe sich gegen Oliver Kreutzer (Red Bull Salzburg) und HSV-Teammanager Bernd Wehmeyer durchgesetzt. Grill soll sich in der kommenden Woche dem kompletten zwölfköpfigen Aufsichtsrat vorstellen.

Der Münchner stand als Profi in der Saison 1995/96 im Kader des FC Bayern München, kam jedoch zu keinem Bundesligaeinsatz. Er betreibt als Spielerberater eine eigene Agentur und betreut unter anderem den HSV-Profi Piotr Trochowski, dessen Wechsel aus München nach Hamburg er 2005 durchführte. Neben Trochowski gehören unter anderem auch Philipp Lahm, Michael Rensing und Owen Hargreaves zu den Klienten des ausgebildeten Fußballlehrers.

Der Posten des Sportchefs und zweiten Vorstandsvorsitzenden ist beim HSV seit dem überraschenden Rücktritt von Dietmar Beiersdorfer Ende Juni vakant. Laut HSV-Satzung werden Vorstandsmitglieder vom Aufsichtsrat berufen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%