Fußball Bundesliga
HSV meldet offiziell Interesse an Rost an

Der abstiegsgefährdete Hamburger SV hat beim FC Schalke 04 erstmals Interesse an einer Verpflichtung von Torhüter Frank Rost angemeldet. "Wir haben noch kein Angebot gemacht", sagte HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer.

Der abstiegsgefährdete Bundesligist Hamburger SV macht offensichtlich in der Personalie Frank Rost ernst und hat erste Gespräche mit dessen Klub Schalke 04 geführt. HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer hat Kontakte zum Schalker Manager Andreas Müller bestätigt. "Wir haben noch kein Angebot gemacht, aber unser Interesse angemeldet", sagte Beiersdorfer zur Bild-Zeitung.

Der 33 Jahre alte Schlussmann war im November bei den Gelsenkirchenern überraschend durch den 13 Jahre jüngeren Junioren-Nationalkeeper Manuel Neuer als Stammtorhüter abgelöst worden und drückt seither die Reservebank. Weder Stefan Wächter noch Sascha Kirschstein hatten im Tor des Tabellenvorletzten aus Hamburg in der Vorrunde überzeugen können.

Für einen etwaigen Transfer müssten die Hanseaten allerdings tief in die Tasche greifen. Spekulationen zufolge könnten für Ablösesumme und Gehalt des Ex-Bremers bis 2009 rund neun Mill. Euro zusammenkommen. Ungeklärt ist auch noch, wer bei einem Wechsel von Rost bei den Königsblauen die Position des Ersatztorhüters übernehmen würde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%