Fußball Bundesliga
HSV-Neuzugang Zidan im Mannschaftstraining

Neuzugang Mohamed Zidan, Bastian Reinhardt und Timothee Atouba sind am Samstag wieder voll ins Mannschaftstraining des Hamburger SV eingestiegen. Lediglich Juan Pablo Sorin musste wegen Knieproblemen aussetzen.

Knapp eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel der Saison sind drei Rekonvaleszenten ins Mannschaftstraining von Bundesligist Hamburger SV eingestiegen. Die zuvor angeschlagenen Bastian Reinhardt, Timothee Atouba und Neuzugang Mohamed Zidan waren am Vormittag im Trainingslager in Längenfeld/Österreich an Bord. Damit standen HSV-Trainer Huub Stevens bis auf Juan Pablo Sorin alle Spieler zur Verfügung. Der Argentinier laboriert noch an einer Reizung im Kniegelenk und musste passen.

"Toll, dass wir fast die ganze Zeit alle Mann an Deck haben. Es gab bislang nur vereinzelte Fälle, in denen ein Spieler mal pausieren musste. Aber ansonsten gibt es keine Probleme, keine schwerwiegenden Verletzungen", sagte Stevens. Der HSV trifft am kommenden Wochenende im Drittrunden-Hinspiel des UI-Cups auf den Sieger des Duells zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Dacia Chisinau.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%