Fußball Bundesliga
HSV schiebt Ljuboja ins Reserve-Team ab

Die Zeit von Danijel Ljuboja beim HSV scheint vorzeitig abgelaufen zu sein. Aufgrund mangelnder Trainingsleistungen muss der Serbe zukünftig bei den Amateuren mittrainieren.

Die Querelen um Danijel Ljuboja reißen auch beim Hamburger SV nicht ab. Das Trainerteam und Sportchef Dietmar Beiersdorfer bemängelten die Trainingsleistungen des Serben in den vergangenen Wochen, als Chefcoach Huub Stevens wegen der Krankheit seiner Ehefrau nicht die Übungseinheiten leiten konnte. Der Angreifer wird zukünftig nur noch bei der Reserve-Mannschaft mittrainieren.

Ljuboja war bereits im Februar wegen disziplinarischer Verfehlungen aus dem Profikader gestrichen worden und musste bei der Regionalligamannschaft mittrainieren. Unter Stevens hat er noch kein Bundesligaspiel bestritten. Damit wird immer unwahrscheinlicher, dass der HSV am Saisonende seine Option auf eine Weiterverpflichtung des Angreifers wahrnimmt. Ljuboja ist bis Saisonende vom VfB Stuttgart ausgeliehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%