Fußball Bundesliga
HSV-Spitze steht weiter hinter Doll

Trotz der anhaltenden sportlichen Krise beim Hamburger SV hat die Führung des Traditionsvereins Trainer Thomas Doll erneut das Vertrauen ausgesprochen. "Wir haben keine Vereinskrise", sagte Aufsichtsrats-Boss Udo Bandow.

Der Aufsichtsrat des Bundesligisten Hamburger SV hat HSV-Trainer Thomas Doll erneut den Rücken gestärkt. "Die sportlichen Ergebnisse sind unbefriedigend, aber eine Vereinskrise haben wir nicht", sagte Aufsichtsrats-Boss Udo Bandow nach einer turnusmäßigen Sitzung in der Hansestadt.

Doll hatte zuvor eine Stunde lang eine Analyse der aktuellen Lage skizziert. Bandow: "Wir haben dabei einen sehr kämpferischen Trainer erlebt." Die Norddeutschen nehmen nach nur einem Sieg in zwölf Bundesligaspielen in der Tabelle derzeit nur den 15. Platz ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%