Fußball Bundesliga
HSV wochenlang ohne Sorin

Einen Tag nach der 0:1-Niederlage beim VfL Wolfsburg muss der kriselnde Hamburger SV die nächste schlechte Nachricht verkraften. Juan Pablo Sorin hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen und fehlt drei bis vier Wochen.

Die schlechten Nachrichten beim Hamburger SV reißen nicht ab. Die Norddeutschen, die sich in der Champions-League-Gruppenphase bereits vorzeitig von der Europapokalbühne verabschiedet haben und in der Bundesliga nur auf Platz 15 rangieren, müssen lange auf Neuzugang Juan Pablo Sorin verzichten. Der argentinische Nationalspieler hat sich am Samstag bei der 0:1 (0:1)-Niederlage des HSV beim VfL Wolfsburg einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen und fällt drei bis vier Wochen aus.

Die Diagnose zerstörte die Hoffnung von Trainer Thomas Doll, dass die Verletzung nur eine Zerrung und kein Muskelfaserriss sei. Der Coach hatte Sorin zunächst nur für die Auswärtspartie am kommenden Dienstag beim VfB Stuttgart abgeschrieben.

Sorin befindet sich im Hamburger Lazarett in prominenter Gesellschaft. Vincent Kompany, Bastian Reinhardt, Raphael Wicky, Guy Demel und Nigel de Jong sind derzeit ebenfalls außer Gefecht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%