Fußball Bundesliga
Hugo Almeida fällt weiter aus

Werders Hugo Almeida hat nach einer Blinddarm-OP über Schmerzen geklagt. Ein zweiter Eingriff verlief nun erfolgreich, der Stürmer wird aber weiterhin auf unbestimmte Zeit fehlen.

Wegen einer erneuten Operation an der Blinddarmnabe wird der portugiesische Stürmer Hugo Almeida dem Bundesligisten Werder Bremen weiter fehlen. Weil ein Faden unterhalb der Bauchdecke bei Belastung Schmerzen verursachte, musste der 25-Jährige erneut unters Messer. Dabei wurde der Faden operativ entfernt. Die Fäden der zweiten Operation werden in der nächsten Woche gezogen.

"Wir haben gemerkt, dass er gewisse Übungen nicht mitmachen konnte", sagte Trainer Thomas Schaaf: "Wann er ins Training zurückkehrt, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht beurteilen." Die erste Operation hatte Anfang September stattgefunden, als Almeida wegen einer Fußverletzung ohnehin nicht zur Verfügung stand.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%