Fußball Bundesliga
Interessierte Bayern verzichten auf Rafinha

Erst dementierte Sportdirektor Nerlinger, dann bestätigte Vorstandschef Rummenigge das Interesse an Rafinha. Jetzt hat sich Bayern München wohl gegen einen Transfer entschieden.

Rekordmeister Bayern München hat angeblich seine Aktivitäten auf dem Transfermarkt abgeschlossen und wird auch den Rechtsverteidiger Rafinha von Schalke 04 nicht verpflichten. Das zumindest will Schalkes Trainer-Manager Felix Magath erfahren haben. "Ich kann sagen, dass Rafinha nicht nach Bayern wechselt, weil sich der Vorstand und der Trainer dort zusammengesetzt und entschieden haben, dass sie keine Spieler mehr verpflichten werden", sagte Magath in der Talk-Sendung Doppelpass beim Spartensender DSF.

Meldungen, wonach ein Transfer des Brasilianers Rafinha zum FC Bayern für angeblich acht Mill. Euro bereits perfekt sei, nannte Magath "falsch". Zuvor hatten sowohl Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge als auch Präsident Franz Beckenbauer das Interesse der Münchner an Rafinha bestätigt.

"Es ist nicht so konkret, wie es verkündet wird. Da sind einige Herren zu weit vorgeprescht. Die Personalie ist nicht beschlossen, aber wir überlegen", sagte Rummenigge nach dem 3:0-Erfolg gegen den deutschen Meister VfL Wolfsburg. Der "Kaiser" ergänzte: "Wenn ein Mann wie Rafinha auf dem Markt ist, muss man sich um ihn bemühen. Unser Vorstand wird die Telefonnummer von Felix Magath haben."

Denn Magath, dem Rafinha seinen Wechsel-Wunsch schon vor Wochen mitgeteilt hatte, lud potenzielle Interessenten zuvor ein: "Ich habe ständig meine Hand am Telefon, um ja keinen Anruf zu verpassen, bei dem mir jemand ein Angebot machen könnte", sagte er im ZDF. Ein konkretes Angebot für Rafinha hat es aber offenbar nicht gegeben.

Für die Bayern war demnach die Verpflichtung von Arjen Robben für 24 Mill. Euro von Real Madrid der letzte Coup in dieser Transferperiode, die am Montag zuende geht. Auch einen Torwart will der Rekordmeister nicht mehr verpflichten. "Wir werden keinen Torhüter kaufen", sagte Bayern-Trainer Louis van Gaal, der gegen die "Wölfe" auf Jörg Butt anstelle von Michael Rensing setzte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%