Fußball Bundesliga
Irritationen um Zukunft von VfB-Keeper Hildebrand

Nächste Saison wird Timo Hildebrand wahrscheinlich beim FC Valencia in der spanischen Primera Division spielen. Allerdings könnte der Torhüter auch zunächst von den Spaniern an einen anderen Klub verliehen werden.

Der Wechsel von Torhüter Timo Hildebrand zum FC Valencia ist weiterhin nicht offiziell bestätigt, gilt aber als wahrscheinlich. Allerdings sorgt der mögliche Transfer des Nationalspielers auf die iberische Halbinsel schon im Vorfeld für viel Wirbel. Nach Berichten der Sporttageszeitung Marca und des Radiosenders Cadena Ser soll Hildebrand aufgrund der zuletzt starken Leistungen von Valencias Keeper Santiago Canizares in der kommenden Saison zunächst an einen anderen Klub ausgeliehen werden, bevor er ab der Spielzeit 2008/2 009 den ehemaligen spanischen Nationalkeeper beerbt.

"Sein Verein steht fest. Er wird aber noch nicht bekannt gegeben, weil dort ein anderer im Tor steht, der noch etwas halten soll", hatte zuletzt VfB-Manager Horst Heldt erklärt. Hildebrand selbst, der in Valencia einen Vier-Jahres-Vertrag unterschreiben soll, versicherte: "Mit dem neuen Verein kann nichts mehr schief gehen."

Allerdings hatte Hildebrands Berater Dusan Bukovac zuletzt für Irritationen gesorgt und Angebote aus halb Europa in den Raum geworfen. "Timo hat viele Angebote aus Italien, Spanien und England. Ich werde nächste Woche nach Berlin kommen, dann werden wir nach dem Pokalfinale gemeinsam eine Entscheidung treffen", sagte Bukovac der Online-Ausgabe der Welt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%