Fußball Bundesliga
Jan Moravek bleibt doch bei Schalke 04

Nachdem Schalke 04 den Vertrag mit Jan Moravek am Nachmittag kündigen wollte, kommt jetzt die Rolle rückwärts. Der 19-Jährige erhält von seinem Ex-Klub nun doch die Freigabe.

Der Tscheche Jan Moravek wird in der neuen Saison nun doch für den Bundesligisten Schalke 04 spielen. Nachdem Trainer und Manager Felix Magath am Donnerstag zunächst angekündigt hatte, den Vertrag mit dem talentierten Mittelfeldspieler fristlos zu kündigen, erteilte der Ex-Klub des 19-jährigen Tschechen, Bohemians Prag, wenig später nun doch die Spielgenehmigung. Das gaben die Schalker am Abend bekannt.

Moravek kam auf Empfehlung von Nemec zu Schalke

"Weil die Grundlage für eine Verpflichtung fehlt, wird der Vertrag fristlos gekündigt und der Transfer muss rückabgewickelt werden", hatte Magath vor dem Erhalt der Freigabe gesagt, auf die der Klub wochenlang vergeblich gewartet hatte.

Schalke hatte den tschechischen U21-Nationalspieler erst vor fünf Wochen auf Empfehlung seines früheren Profis Jiri Nemec von Bohemians Prag verpflichtet. Moravek hat die gesamte Vorbereitung beim Bundesligisten absolviert. Nach der Freigabe fuhr er am Donnerstagnachmittag mit dem Schalker Team nach Nürnberg, wo am Samstag der "Club" erster Gegner der Magath-Elf in der neuen Saison ist (15.30 Uhr, live bei Sky).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%