Fußball Bundesliga
Jarolim erwägt Abschied aus Deutschland

Eine angebliche "Kampagne" gegen David Jarolim hat den HSV-Spieler zu der Überlegung getrieben, Deutschland zu verlassen. Jarolim war der "Schauspielerei" bezichtigt worden.

David Jarolim hat in Betracht gezogen, Deuschland im Sommer 2008 zu verlassen. Grund dafür ist für den noch bis 2010 unter Vertrag stehenden HSV-Spieler eine angeblichen "Kampagne" gegen seine Person. Es mache ihm keinen Spaß mehr, erklärte der 28-Jährige in verschiedenen Interviews. Jarolim war in den vergangenen Wochen von Verantwortlichen einiger Erstligisten der "Schauspielerei" bezichtigt worden.

Einen Zusammenhang zwischen den Plänen und seiner Roten Karte aus dem Spiel gegen Arminia Bielefeld am vergangenen Samstag (1:1) bestritt der Mittelfeldspieler allerdings. So etwas dürfe ihm nicht passieren, meinte Jarolim.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%