Fußball Bundesliga
Jens Nowotny erneut verletzt

Die Leiden von Jens Nowotny gehen in eine neue Runde. Der Verteidiger von Bayer Leverkusen hat sich im Spiel gegen Mainz erneut verletzt und musste mit Verdacht auf eine Oberschenkelprellung ausgetauscht werden.

Eine Schrecksekunde mussten die Fans von Bundesligist Bayer Leverkusen beim Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 überstehen. Der ehemalige Nationalspieler Jens Nowotny wird weiter vom Verletzungspech verfolgt und musste frühzeitig ausgewechselt werden. Nach insgesamt vier Kreuzbandrissen im Knie wurde der 32-Jährige bereits in der siebten Minute bei einem Zusammenprall mit Michael Thurk am linken Oberschenkel verletzt. Nach kurzer Pause nahm der Bayer-Abwehrchef zwar das Spiel zwischenzeitlich wieder auf, musste aber in der 16. Minute gegen Carsten Ramelow ausgetauscht werden. Nowotny erklärte aber der ARD, dass es sich aller Wahrscheinlichkeit nach nur um eine Prellung handelt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%