Fußball Bundesliga
Kaiserslautern bangt um Reinert-Einsatz

Vor dem entscheidenden Spiel im Abstiegskampf beim VfL Wolfsburg bangt der 1. FC Kaiserslautern um den Einsatz von Sebastian Reinert. Das Nachwuchstalent verletzte sich in der Partie gegen Bayern München schwer.

Eine schlechte Nachricht platzt in die Vorbereitung auf das Abstiegs-"Endspiel" des 1. FC Kaiserslautern. Der Bundesligist bangt vor dem Duell am Samstag beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr/live bei Premiere) um den Einsatz von Nachwuchstalent Sebastian Reinert.

Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte sich in der Partie gegen den deutschen Meister Bayern München am vergangenen Samstag (1:1) eine schwere Bänderdehnung und ein Kapseleinriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Bei einer Kernspintomographie am Sonntag bestätigte sich der Verdacht eines Bänderrisses nicht. Reinert war in der 66. Minute ausgewechselt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%