Fußball Bundesliga
Keeper Kahn kehrt 2008 seinem Kasten den Rücken

Bayern Münchens Torhüter Oliver Kahn will seine Karriere spätestens 2008 beenden. Das gab der Keeper in einem Interview bekannt. Sollte dem FCB 2007 der CL-Sieg gelingen, könnte aber auch schon früher Schluss sein.

Spätestens 2008 soll für Bayern Münchens Torwart Oliver Kahn Schluss sein. "Mein Vertrag läuft bis 2008, und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich danach noch Fußball spiele", sagte der 37-Jährige in einem kicker-Interview, kann sich aber sogar schon einen früheren Zeitpunkt vorstellen: "Allerdings habe ich ein gutes Gefühl für den Moment zum Aufhören. Sollten wir mit dem FC Bayern 2007 die Champions League gewinnen, nehme ich den Pokal, gehe heim und komme nicht wieder."

"Thema Nationalelf beendet"

Beim Länderspiel gegen Schweden vergangene Woche hatte der 86-malige Nationalspieler erstmals nach seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft nicht zum Kader der Elf von Bundestrainer Joachim Löw gehört. Der Bayern-Keeper blickte jedoch nicht mit Wehmut zurück. "Das Spiel gegen Schweden habe ich nicht einmal gesehen", sagte Kahn: "Das Thema Nationalelf ist für mich beendet."

Obwohl Kahn während der WM nur im Spiel um Platz drei gegen Portugal in Stuttgart zum Einsatz gekommen war, ist er sicher, dass die Zeit als Ersatz von Jens Lehmann lehrreicher war, als wenn er die Nummer eins gewesen wäre. "Dieses Erlebnis, nicht dauernd Druck zu haben, war sehr befreiend." Für den ehrgeizigen Vorzeigeprofi gilt von nun an eine andere Prämisse: "Ich habe jetzt mehr Spaß, nichts mehr fühlt sich schwer an."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%