Fußball Bundesliga
Keine Freigabe für Tasci

Der VfB Stuttgart erteilt Serdar Tasci keine Freigabe für einen Vereinswechsel. Der begehrte Nationalspieler hat bei den Schwaben noch einen bis 2010 laufenden Vertrag.

Nationalspieler Serdar Tasci wird vom VfB Stuttgart keine Freigabe für einen Wechsel bekommen. "Dass andere Vereine an Tasci Interesse haben, ist nur logisch. Er ist begehrt, wir werden ihn aber nicht abgeben, das haben wir ihm gesagt", sagte Manager Horst Heldt der Sport Bild. Der 21 Jahre alte Abwehrspieler ist noch bis zum 30. Juni 2010 vertraglich an den Bundesligisten gebunden.

Zuletzt wurde Tasci vom AC Mailand beobachtet. Auch Juventus Turin, Fenerbahce Istanbul, Arsenal London und der FC Chelsea sollen Interesse haben. "Serdar wird von einigen guten Vereinen beobachtet", sagte Heldt, der den Vertrag mit dem Verteidiger gerne verlängern will.

Tasci macht einen Verbleib über 2010 hinaus auch von einem möglichen Wechsel von Mario Gomez abhängig. "Ich will in einer Mannschaft spielen, die etwas erreichen kann. Dafür ist es wichtig, dass auch Mario Gomez bleibt. Ich will Titel holen. Ich möchte wissen, was der VfB plant und was mit dem VfB möglich ist", sagte der Stuttgarter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%