Fußball Bundesliga
Kirschstein bis Saisonende im HSV-Tor

Torhüter Sascha Kirschstein wird bis zum Saisonende das Tor des Hamburger SV hüten. Darauf legte sich HSV-Trainer Thomas Doll fest. "Sascha hat sich eine Chance verdient", so Doll.

Der Wechsel von Stefan Wächter zu Sascha Kirschstein im Tor des Hamburger SV kam überraschend, wird aber zunächst Bestand haben. HSV-Trainer Thomas Doll wird Kirschstein bis zum Saisonende den Vorzug vor Stefan Wächter im Tor der Hanseaten geben. "Im Sommer geht es dann wieder neu los. Stefan wird zwar etwas brauchen, um darüber hinwegzukommen. Ich bin mir aber sicher, dass er den Kampf annimmt", sagte Doll, der seine bisherige Nummer zwei bereits am Sonntagabend beim 3:0-Sieg über den 1. FC Kaiserslautern als Stammkeeper aufgeboten hatte.

Schon in der Hinrunde war Kirschstein sechsmal eingesprungen, als Wächter verletzungsbedingt ausgefallen war. Dabei hatte er sich mit starken Leistungen profilieren können. "Jetzt hat sich Sascha seine Chance verdient. Wenn man so einen Wechsel vornimmt, ist es klar, dass man zuletzt mit einigen Dingen nicht so einverstanden war", meinte Doll.

Wächter hatte sich zuletzt zwar keine groben Schnitzer erlaubt, aber auch nur selten geglänzt. Im Achtelfinal-Hinspiel des Uefa-Cups am vergangenen Donnerstag bei Rapid Bukarest (0:2) war er zudem aus 30 Metern von Daniel Niculae überwunden worden. "Ich bin von der Entscheidung des Trainers überrascht und muss sie erst einmal verstehen", sagte der 27-Jährige nach seiner Degradierung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%