Fußball Bundesliga
Klinsmann sieht in Podolski die Zukunft

Bayern Münchens neuer Trainer Jürgen Klinsmann strebt den Erfolg in allen drei Wettbewerben an. Seinem Stürmer Lukas Podolski will der Schwabe eine "ehrliche Chance" geben.

Trainer Jürgen Klinsmann will mit dem deutschen Meister Bayern München so lange wie möglich auf drei Hochzeiten tanzen. "Bei uns laufen drei Wettbewerbe parallel, hoffentlich die gesamte Saison über. Das wird kein Selbstläufer, sondern sehr viel Arbeit. Aber wir werden die Herausforderung annehmen", sagte der Weltmeister von 1990 in einem Interview mit dem DSF zu seinen sportlichen Zielen.

Dem einstigen Stürmer-Star ist bewusst, dass der Meister und Pokalsieger national von der Konkurrenz gejagt wird. "Die anderen Mannschaften werden alles tun, um es uns so schwer wie möglich zu machen. Ich hoffe, wir werden dem Anspruch gerecht. Ich werde alles dafür tun, aber es wird eine lange, schwierige Saison. Der DFB-Pokal ist eine ganz andere Kiste. Da kann schon ein Spiel entscheiden", erklärte Klinsmann, der vor allem in der europäischen "Königsklasse" etwas erreichen möchte: "Wir wollen uns in der Champions League mit den Besten in Europa messen."

Nationalstürmer Lukas Podolski versicherte er nochmals eine "ehrliche Chance", sich einen Stammplatz zu erkämpfen. "Unsere Aufgabe ist es nun, Lukas zu helfen, den nächsten Schritt nach vorne zu machen, sodass er sich auf Vereinsniveau der internationalen Spitze nähert. Das er es kann, hat er in der Nationalmannschaft gezeigt", sagte Klinsmann und ergänzte: "Wir wollen ihm weiteres Selbstbewusstsein geben. Er ist zusammen mit Bastian Schweinsteiger, Marcell Jansen und Per Mertesacker die Zukunft des deutschen Fußballs weit über Südafrika 2010 hinaus."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%