Fußball Bundesliga
Klopp plant personelle Umstellungen

Trainer Jürgen Klopp von Bundesliga-Schlusslicht FSV Mainz 05 will seine Mannschaft am Samstag im Kellerduell gegen den Hamburger SV im Vergleich zur 0:4-Blamage bei Schalke 04 auf zahlreichen Positionen verändern.

Jürgen Klopp greift durch: Im Kellerduell gegen den Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) plant der Coach von Bundesliga-Schlusslicht FSV Mainz 05 im Vergleich zur 0:4-Pleite bei Schalke 04 zahlreiche personelle Veränderungen. "Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, hätte ich sieben Positionen im Kopf", sagte Klopp vor der Partie, die nicht wie ursprünglich geplant von Schiedsrichter Franz-Xaver Wack (Biberbach), sondern von Helmut Fleischer (Sigmertshausen) geleitet wird. Wack hatte sich am Mittwoch beim Länderspiel zwischen Frankreich und Griechenland (1:0) verletzt.

Unterdessen war Manager Christian Heidel in den vergangenen Tagen auf der Suche nach Neuzugängen für die Rückrunde. "Wir können uns aber keine Millionen-Einkäufe leisten", erklärte Präsident Harald Strutz und nahm die derzeit unter Vertrag stehenden Profis in die Pflicht: "Ab sofort gilt nur noch eine Parole: Die Spieler müssen Gras fressen."

Die möglichen Neuzugänge sollen bis zum 8. Januar unter Vertrag genommen werden, da der seit elf Spielen sieglose Klub von diesem Tag bis zum 17. Januar sein Wintertrainingslager in Andalusien beziehen wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%