Fußball Bundesliga
Klose erneut am Oberschenkel verletzt

Rekordmeister Bayern München muss weiterhin auf Nationalstürmer Miroslav Klose verzichten. Der 32-Jährige musste aufgrund von Schmerzen im Oberschenkel das Training abbrechen.

Nationalstürmer Miroslav Klose hat sich erneut am Oberschenkel verletzt und dürfte beim Rekordmeister FC Bayern München weiter ausfallen. Der 32-Jährige musste am Mittwoch das Training wegen Schmerzen abbrechen und sollte noch am Abend von Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht werden.

Klose hatte sich beim 3:0-Erfolg des Nationalteams in der EM-Qualifikation gegen Kasachstan einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Jetzt ist er erneut an diesem Muskel, aber offenbar an anderer Stelle lädiert. Zuletzt hatte der Stürmer beim DFB-Pokalspiel gegen Werder Bremen (2:1) zwar auf der Bayern-Bank gesessen, aber wegen einer Grippe nicht gespielt.

Franck Ribery steht dagegen nach langer Abwesenheit wegen einer Sprunggelenksverletzung vor der Rückkehr ins Bayern-Team. "Wir gehen davon aus, dass er nächste Woche wieder ins Mannschafts-Training eintritt und dann wird man sehen, wie lang er braucht, um wieder einsatzfähig zu sein", sagte Sportdirektor Christian Nerlinger Sport1: "Er hat hervorragend gearbeitet und ich denke, dass wir Franck Ribery in naher Zukunft wieder auf dem Platz sehen werden." Der zweite dauerverletzte Superstar Arjen Robben wird voraussichtlich erst zum Rückrunden-Start wieder auflaufen können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%