Fußball Bundesliga: Knieoperation setzt Duisburgs Voss außer Gefecht

Fußball Bundesliga
Knieoperation setzt Duisburgs Voss außer Gefecht

Bundesligist MSV Duisburg muss für den Rest der Saison auf seinen Mittelfeldspieler Andreas Voss verzichten. Der 26-Jährige muss in der Berliner Charite gleich zweimal am rechten Knie operiert werden.

Eine massive Knieverletzung setzt Mittelfeldspieler Andreas Voss vom Bundesligisten MSV Duisburg für den Rest der Saison außer Gefecht. Insgesamt zwei Operationen werden am Mittwoch und in der nächsten Woche in der Berliner Charite durchgeführt. Der 26-Jährige, der sich bereits beim Trainingsauftakt im Sommer am Knie verletzt hatte, unterzieht sich einer Knorpeltransplantation am rechten Kniegelenk und einer operativen Korrektur der Beinachse.

"Nur durch eine derartige Operation kann ein langfristiges, positives Ergebnis erzielt werden. Das haben wir mit Andreas Voss ausführlich besprochen", erklärte MSV-Mannschaftsarzt Lothar Roslawski, der sich mit zwei Kniespezialisten aus Straubing und Berlin beraten hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%