Fußball Bundesliga
Köln trennt sich von Youssef Mokhtari

Der abstiegsbedrohte Bundesligist 1. FC Köln hat den Vertrag mit Youssef Mokhtari einvernehmlich aufgelöst. Der von Energie Cottbus ausgeliehene Mittelfelspieler verlässt die Domstädter mit sofortiger Wirkung.

Bundesligist 1. FC Köln und Youssef Mokhtari gehen ab sofort getrennte Wege. Der Vertrag mit dem von Energie Cottbus ausgeliehenen Mittelfeldspieler wurde heute mit sofortiger Wirkung einvernehmlich aufgelöst.

"Unter den gegebenen Umständen war es für beide Seiten die beste Lösung", erklärten der 1. FC Köln und Mokhtari gleichlautend. Über die Modalitäten der Auflösung wurde Stillschweigen vereinbart.

Mokhtari war im vergangenen Sommer auf Leihbasis von Zweitligist Cottbus nach Köln gewechselt und hatte dort die ersten 13 Bundesligaspiele seiner Karriere bestritten. Unter dem neuen Trainer Hanspeter Latour hatte der 27-Jährige nicht einen Einsatz.

Köln hatte mit Cottbus eine Kaufoption bis zum 30. Juni vereinbart. Mokhtaris Vertrag in Cottbus lief ursprünglich bis 2007.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%