Fußball Bundesliga
KSC-Hooligans verletzen Polizisten

Während der Partie des VfL Bochum gegen den Karlsruher SC ist es zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und KSC-Hooligans gekommen. Drei Beamte sind dabei schwer verletzt worden. Zwei Tatverdächtige wurden verhaftet.

Im Heimspiel des VfL Bochum gegen den Karlsruher SC ist es zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Hooligans der Badener gekommen. Drei Polizisten wurden dabei zum Teil schwer verletzt. Ein Beamter muss wegen eines Rückenwirbelbruchs im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizisten, die vom Ordnungsdienst um Unterstützung gebeten worden waren, kamen zu Fall und wurden brutal gegen den Kopf und Körper getreten.

Zwei Tatverdächtige wurden anschließend festgenommen, ihnen wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen beide wurden zudem Strafverfahren eingeleitet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%